Leapfrog und Activ Spaces organisieren Mobile App Development Hackathon in Buea, Kamerun

Leapfrog und Activ Spaces organisieren Mobile App Development Hackathon in Buea, Kamerun

This post is also available in: English (Englisch)

Team „Steve Jobs“ ist der Gewinner des 2019 Mobile App Development Hackathon, finanziert mit Mitteln der Stiftung Nord-Süd-Brücken und dem kamerunischen Unternehmen Zuoix.

Junge Programmierer und Entrepreneur aus dem Silicon Mountain traten in den Wettbewerb um die Gunst der Jury. Zu gewinnen gab es einen Geldpreis über 150.000 XAF (ca. 230 EUR) und weitere Vorteile, gesponsert von Zuoix. Der Hackathon war die letzte Veranstaltung eines 18-monatigen Trainingsprograms mit Activ Spaces in Buea. Leapfrog und Activ Spaces haben mehr als 200 Programmierer und IT begeisterte Menschen trainiert, um ihnen besseren Zugang zur IT Arbeitswelt zu ermöglichen. Ziel der Trainings ist es, die jungen Menschen zu unterstützen eine auskömmliche und interessante Arbeit zu finden. Dies ist im krisengebeutelten Buea einmal mehr wichtig. Die Krise im Land wurde gerade zur weltweit größten Vertreibungskrise klassifiziert. Mehr als 500.000 Menschen in Kamerun sind vertrieben.

Leave a Reply