IT Qualifizierung für junge Programmierer und Entrepreneure in Buea, Kamerun

This post is also available in: English (Englisch)

Partner: Activ Spaces, Cameroon
Duration: January 2018 – Mai 2019
Financial Support: Foundation North-South Bridges through means of the German Federal Ministry for Development Cooperation and private donations

Über das, was in der Großstadt Buea in Kamerun so alles passiert, wird in den deutschen Medien leider nur wenig berichtet. Silicion Mountain wird die Hauptstadt der anglophonen Southwest Region in Kamerun auch genannt, wegen der quirligen Tech-Szene in der Stadt. Die Universität mit ihrer technischen Ausrichtung, die zahlreichen Start Ups und die jungen Programmierer und IT Experten sind ein wichtiger Wirtschaftsmotor in der Stadt.

Studenten im Hub von Activ Spaces lernen Programmieren von Webseiten mit WordPress

Tech-Zentrum Kameruns in Konfliktzone

Die Lern- und Arbeitsbedingungen sind jedoch nicht leicht in der Region. Seit Jahren schwelt der Konflikt um Teilhabe mit dem frankophonen Part Kameruns. Etwa 430.000 Menschen aus der Region haben seit Beginn der heißen Konfliktphase 2017 ihr Zuhause verlassen müssen. Nach Schätzungen der UN gehen etwa 42.500 Kinder aus der Region nicht zur Schule, wahrscheinlich sind es noch viele mehr. Ausgangssperren in der Stadt sind keine Seltenheit.

IT Bildung für besseren Zugang zum Arbeitsmarkt

Gerade weil die Bedingungen für junge Menschen dort nicht einfach sind, haben wir uns entschieden, das Tech Innovation Hub der kamerunischen NGO Activ Spaces zu unterstützen. Wir streben an, 200 junge Programmierer und Jung-Unternehmer so zu qualifizieren, dass sie sich im IT Bereich auf dem Arbeitsmarkt profitabel etablieren können. Dafür haben wir die Infrastruktur im Tech Hub von ActivSpaces für den Wissenstransfer und Entwicklung von IT Lösungen verbessert und unterstützen mit unserer IT Expertise Trainings für die jungen Programmierer und Unternehmer. Auf dem Trainingsprogramm stehen Intensiv- und Multiplikatorentrainings zu

  • Building Webapplications with PHP
  • Bootcamp zu Front and Backend-Development
  • Software Life Cycle Management
  • IT Entrepreneurship
  • Agile Project Development
Wir ermutigen junge Frauen für eine Karriere als IT Professionals

Was sagen Teilnehmer zu den Schulungen:

„Very interesting because following the agile methodologies is something we commonly do not do.“
„An encouraging level of team spirit from all participants.“
„Loved that we had remotely interaction with a client and learnt how to communicate with a client before contract and during execution of
the project.“

Gute Stimmung herscht unter den Teilnehmern nach dem Abschluss der Schulung zu „Software Life Cycle Management

Leapfrog unterstützt zudem zwei Hackathons. Der Gewinner des 1. Hackathon von Dezember 2018 ist das Start up „Digital Renter“, eine online Vermietungsplattform.

Junge Unternehmer pitchen ihre Business-Ideen beim 2018 #ENKapHackathon

Die IT Szenen in Kenia und Kamerun verknüpfen

Im August 2018 waren der Direktor von Activ Spaces, Valery Colong,  und der Business Development Manager, Laye Mbunkur,  zu einem Austausch in der kenianischen Stadt Kitale. Die wertvollen Erfahrungen, die ActivSpaces mit dem Aufbau ihres Tech Hub gesammelt haben, waren sehr hilfreich für unsere kenianische Partnerorganisation „Mitume Community Development“, die in Kitale auch ein Tech Hub aufbauen wollen. Zum ersten Mal in Ostafrika und in der lebendigen IT Szene in Nairobi unterwegs, empfand unser kamerunischer Partner diesen Austausch für seine Arbeit sehr inspirierend.

It was a great experience overall. We learned a lot ourselves as much as we did share a lot. We greatly encourage starting a tech hib in Kitale. The soll is fertile, the right seeds just needs to be sowed“, said Valery.