Stärkung der Mitume Gemeinde durch IT, Kenia

Partner: Mitume Community Development Project

Dauer: Februar 2016 bis September 2018

Geber: Stiftung Nord-Süd-Brücken, Stiftung Umverteilen und private Spenden

„Viele motivierte junge Leute aus unserer Gemeinde haben sich für eine Teilnahme an den Computerschulungen beworben, mehr als wir anfangs aufnehmen konnten“, sagt Augustine Githua. Er ist der Kordinator des Mitume Community Development Project, unserer lokalen Partnerorganisation aus Kitale, einer Großstadt im Nordwesten Kenias. Mehr als 300 junge Menschen aus Tuwan location, einem der ärmsten Stadtteile in Kitale, haben über einen Leapfrog Kurs Computerkenntnisse erworben. „Es gibt im Distrikt kein vergleichbares Angebot an Computerkursen und Schulen sind meist mit IT sehr schlecht ausgestattet“, führt Augustine aus.

Das IT Bildungsprogramm setzte sich aus 6 Modulen zusammen und umfasste Grundlagen von Betriebssystemen, Standard Office Anwendungen, Internetrecherche und Entrepreneurship.

Studenten lernen Stadnard Office Anwednungen

Jede Trainingseinheit wurde mit einem Test abgeschlossen.

Hört was Raphael, einer unserer Teilnehmer, motiviert hat, sich für das IT Training zu bewerben:

Unterstützung von Entrepreneurship

Jobs im formellen Sektor sind in der Region rar, wie in vielen anderen Gegenden Afrikas auch. Den engagierten Teilnehmern mangelt es jedoch nicht an guten Ideen, wie Probleme in der Gemeinde mit einer Businessidee angegangen werden können. Den Techniken und Verfahren Prof. Faltins folgend (https://www.entrepreneurship.de/about/) unterstützte Leapfrog die Entwicklung von Businessideen in der Gemeinde.

Studenten diskutieren wie Probleme in der Gemeinde angegangen werden können

Stärkung des Selbstvertrauens und Unterstützung friedlichen Zusammenlebens

Dinge laufen oft nicht wie geplant und das ist auch gut so: so war es in unserem Projektplan nicht vorgesehen, dass am Ende eine erfolgreiche Damen-Fußballmannschaft in Kitale das Selbstbewusstsein junger Frauen stärkt. Die „Falcons“ begannen als Freizeit-Fußballmannschaft, die sich nach den IT Trainings traf. Nun spielen sie in der Ersten Liga in Kenia. Herzlichen Glückwunsch!

Die „Falcons“ spielen in der Ersten Damenliga in Kenia

„Auswirkungen der sog. Post Election Violence von 2007/2008 haben auch viele Leute in unserer Gemeinde getroffen“, erklärt uns Augustine als wir das Projekt konzipierten. Zuvor lebten Jugendliche verschiedener Ethnien in der multiethnischen Stadt Kitale friedlich miteinander. Nach dem Gewaltausbruch konnten sich viele Menschen nicht mehr in die Augen schauen, viele waren in Auseinandersetzungen, Übergriffe und Plünderungen involviert. Daher unterstützte Leapfrog auch die Arbeit von Friedensbotschaftern und Actors for Change, die sich für eine Aussöhnung und ein friedliches Miteinander in Kitale einsetzen.